Hallo zusammen,

ich bin Jonas Lentelink und habe am 01.08.2020 mein duales Studium bei der Volksbank begonnen. In diesem Beitrag teile ich gerne meine bisherigen Erfahrungen mit euch und gebe einen Überblick über den Ablauf.

Das Ziel des Dualen Studiums ist es die IHK-Ausbildung zum Bankkaufmann/-frau zu absolvieren und parallel den Bachelor of Arts Banking & Finance zu erlangen.

Um dies möglich zu machen, stellt die Bank uns Dualen Studenten 2 Tage die Woche zur Verfügung, um an den Vorlesungen teilnehmen zu können. Bei mir sind dies Montag & Dienstag, an den anderen Tagen der Woche sind wir, wie auch die anderen Auszubildenden in Filialen oder intern Abteilungen eingesetzt. Hinzu kommen Tage, an denen man mit den Auszubildenden zusammen betriebsinternen Unterricht hat. Dies bedeutet, dass Lehrer von der Berufsschule uns helfen den Unterrichtsinhalt der verschiedenen Berufsschulblöcke aufzuarbeiten. Dieser ist für uns Studierende besonders wichtig, weil wir an dem Blockunterricht nicht teilnehmen aber die Prüfungen der IHK normal mitschreiben werden.

Nun zu meinen bisherigen Erfahrungen, welche mit der Zeit noch an Aussagekraft dazugewinnen werden, da die Universität erst am 01.11.2020 offiziell gestartet ist. Zuvor haben wir noch an einem Mathematik Vorkurs teilgenommen. Dort haben wir einen Einblick erhalten was uns mathematisch in der Studienzeit erwartet und was schon zu Beginn der ersten Vorlesung vorausgesetzt wird. Hinzu kommt das alle Vorlesungen Corona bedingt nur Online stattfinden konnten. Trotz alledem bin ich bis jetzt positiv überrascht wieviel Wissen man aus den Vorlesungen mitnehmen kann. Das Lernverhalten im Vergleich zu der Schule hat sich stark geändert. In der Schule wurde man noch von Lehrern dazu angehalten Aufgaben zu erledigen oder Unterrichtsmaterial vorzubereiten. Jetzt ist dies einem selbst überlassen und Eigeninitiative erwünscht. Dennoch lerne ich persönlich mehr und habe eine höhere Motivation, da die Kurse, welche man in der Universität belegt, auch eher den eigenen Interessen entsprechen. Außerdem ist erkennbar in welcher Form man das Wissen in seinem Berufsalltag mit einfließen lassen kann. Somit bin ich auch wissbegieriger, weil das erlernte Wissen direkt praxisrelevant ist.

Zusammengefasst bin ich persönlich mit meinem Dualen Studium bei der Volksbank sehr zufrieden und hoffe euch einen kleinen Einblick in dieses und den damit einhergehenden Alltag übermittelt haben zu können.

Frohe Weihnachten und ein besinnliches Fest,

Euer Jonas Lentelink