Hallo zusammen,

mein Name ist Robin Eckers, ich bin 19 Jahre alt und habe meine Ausbildung im August 2019 angefangen. In meiner Freizeit gehe ich gerne ins Stadion, spiele aber auch sehr gerne selbst Fußball. Ebenfalls bin ich im Tischtennisverein aktiv.

Bis Dezember 2019 könnt Ihr mich in der Filiale in Arsbeck antreffen. Dort mache ich meine ersten Erfahrungen im Bereich Kundenservice, hier steht die Interaktion mit dem Kunden im Vordergrund.
Die Anfangszeit war eher ruhig, doch nach der Systemumstellung war der Kundenandrang deutlich höher. Oft helfe ich hier bei der Einrichtung des neuen Online Bankings.
Durch die Systemumstellung sind wir alle ungefähr auf dem gleichen Level, was den Umgang mit dem neuen Programm angeht.
Gegenseitige Unterstützung ist hier das A und O.
Vor allem wir jungen Azubis können den Kollegen helfen, da wir nicht den Vergleich zum ehemaligen System haben. Dadurch kann man schon etwas Eindruck schinden. 😉

In Zukunft freue ich mich auf das Arbeiten in den unterschiedlichen Abteilungen und dort neue Kollegen kennenzulernen.

Obwohl viele Kritiker behaupten, dass es die Bank, so wie wir sie im Moment kennen, nicht mehr geben wird, bin ich da anderer Meinung. Kunden werden immer noch regelmäßig zur Bank gehen. Kunden brauchen Menschen, die Sie beraten, z.B. zu Geldanlagen oder Online Banking.

Die Bank ist auch alles andere als langweilig. Es gibt immer etwas zum Lachen und auch Aktivitäten nach der Arbeit stellt die Bank zur Verfügung. So gibt es Fußball und Volleyball als Betriebssport, ein Sommerfest und eine Weihnachtsfeier, auf die ich mich sehr freue. 😉

Als Fazit kann ich sagen, dass ich bisher sehr zufrieden mit der Ausbildung bei der Volksbank Mönchengladbach bin. Die Kollegen in Arsbeck haben mich super aufgenommen und unterstützen mich wo es nur geht. Die Interaktion mit den Kunden macht sehr viel Spaß und man ist glücklich und auch etwas Stolz, wenn man den Kunden bei schwierigen Fragen helfen konnte.
Damit verabschiede ich mich von euch.

Gruß,
euer Robin