Hallo zusammen,

ich heiße Christina Schotten, bin 20 Jahre alt, komme aus Dülken und in meiner Freizeit mache ich gerne Sport, treffe mich mit Freunden und schaue Filme bzw. Serien.

Im August habe ich meine Ausbildung bei der Volksbank Mönchengladbach angefangen, ab Oktober beginnt dann mein Studium an der Hochschule Niederrhein.
In den ersten Tagen hatten wir sehr viele Seminare. Diese haben mir besonders Spaß gemacht, da ich meine Mitauszubildenden näher kennengelernt und viel Neues erfahren habe.
Die Sommerferien und der Urlaub vieler Kunden ließen die ersten Tage in der Filiale zunächst ruhig starten. Im Kundenservice habe ich die ersten Tage viel zugeschaut, weil unser System umgestellt wurde.
So richtig los ging es erst danach. Vielleicht hatte unser Jahrgang da auch ein bisschen Glück, es mussten nun mal alle Mitarbeiter viele Abläufe neu lernen.

In meiner Filiale in Willich wurde ich super nett aufgenommen und jeder hilft wo er kann. Gerade durch die Änderungen ist mir dieser kollegiale Umgang miteinander positiv aufgefallen, da man eben aufeinander angewiesen ist.

In Zukunft freue ich mich vor allem auch darauf, die internen Abteilungen der Bank kennenzulernen und natürlich bin ich auch auf mein Studium gespannt.
Zudem haben mir schon sehr viele Mitarbeiter von der Weihnachtsfeier vorgeschwärmt, die soll wohl das Highlight des Jahres sein.

Ich habe das Glück, dass ich aus einer Bankerfamilie komme, deswegen konnte sie meine Entscheidung für die Volksbank nachvollziehen und sie sind auch der Meinung, dass das duale Studium ein guter Weg für mich ist.
Trotz allem muss auch ich mir das ein oder andere Mal die typischen Klischees anhören.

Bis jetzt bin ich jedoch super zufrieden. Ich habe keine Gründe meine Entscheidung zu bereuen und kann jedem die Volksbank als Arbeitgeber und Ausbilder empfehlen.
Die Mitarbeiter sind super nett, man lernt viel und wird immer unterstützt.

Bis bald,
Eure Christina