Hallo Freunde,

Oktoberfeste, Weihnachtsfeiern, Silvester… das Jahr 2018 ist gerade erst vorbei und schon befinden wir uns mitten im Jahr 2019, als wäre 2018 schon Ewigkeiten her.

Mein Name ist Melina Mertens und ich habe meine Ausbildung bei der Volksbank Mönchengladbach im August 2017, also vor fast genau 1,5 Jahren, begonnen.

Aber wo ist die Zeit geblieben? Es kommt mir vor, als wäre es gerade erst gestern gewesen, dass ich meine ersten Schritte als Azubi in die Bank gesetzt habe.

Und jetzt haben wir einfach schon Januar 2019?!

Man dürfte meinen, das Jahr habe gerade erst begonnen.
Dabei befinden wir uns schon wieder mitten in der Karnevalssession und bald beginnt für uns Azubis der nächste Schulblock. Danach werde ich in meine neue Filiale kommen, wo ich bis zum Ende meiner Ausbildung bleiben werde, das ja -Stand jetzt- noch ein ganzes Jahr hin ist. Aber tatsächlich haben wir schon April wenn der Block vorbei ist. Und ich werde ja nicht nur in der Filiale sein, sondern auch noch einige weitere interne Abteilungen kennenlernen. Wenn der letzte Schulblock im Oktober zu Ende geht, geht es schon ganz stark auf die schriftlichen Abschlussprüfungen zu. Dann ist wieder Weihnachten und Silvester und Schwupps befinde ich mich in der mündlichen Abschlussprüfung.
Wie soll mir da auch nur einmal langweilig werden??

Ihr seht also: Die Ausbildung bei der Volksbank Mönchengladbach hat immer wieder Neues zu bieten und die 2,5 Jahre vergehen wie im Flug.

Was danach kommt? Keine Ahnung, aber ich werde es erleben und es ist gar nicht mehr so weit bis dahin.

Also macht es gut und genießt die Stunden. Ein Jahr ist viel schneller vorbei als Ihr denkt.

Liebe Grüße

Eure Melina