Hallo ihr Lieben,

 

mein Name ist Saskia Lintz und ich bin im zweiten Ausbildungsjahr bei der Volksbank.

Für unsere neuen Azubis hat mit dem Start in die Ausbildung am 1. August auch ein neuer Lebensabschnitt angefangen, so wie für manch andere von euch vielleicht auch.

Ihr fangt eine neue Ausbildung an oder seid schon dabei eine Ausbildung zu absolvieren? Dann solltet ihr euch unbedingt über vermögenswirksame Leistungen informieren, denn das ist eure Chance auf #GeldvomChef und #ZuschussvomStaat!

 

Was sind vermögenswirksame Leistungen (VL)?

VL sind freiwillige Geldzahlungen, die der Arbeitgeber für seine Arbeiter, Angestellten oder Auszubildenden leistet und die vom Arbeitnehmer angelegt werden müssen. Der maximale Betrag, den der Arbeitgeber für euch leisten kann, liegt bei 40 Euro monatlich. Man kann aber auch einen Teil seines Lohnes vom Arbeitgeber vermögenswirksam überweisen lassen, denn zahlt der Arbeitgeber weniger als 40 Euro, lohnt es sich, den Sparbeitrag privat aufzustocken, um die maximale Förderung zu erhalten.

 

Wo kann ich VL anlegen?

Es gibt verschiedene Anlageformen, in denen man VL ansparen kann. Allerdings werden nur der Bausparvertrag und das Beteiligungssparen (d.h. Fondssparen mit mindestens 60% Aktien) vom
Staat mit einer sogenannten Arbeitnehmersparzulage gefördert.

 

Wie hoch ist der staatliche Zuschuss?

Der Zuschuss hängt davon ab, wie viel VL ihr monatlich anspart. Bei dem Bausparvertrag könnt ihr einen jährlichen Zuschuss von maximal 43 Euro erhalten und beim Fondssparen einen maximalen Zuschuss von 80 Euro pro Jahr.

 

Wann bekomme ich den Zuschuss?

Der Sparbetrag, sowie die Arbeitnehmersparzulage, werden frühstens nach 7 Jahren ausgezahlt. Zudem dürft ihr gewisse Einkommensgrenzen nicht überschreiten.

Die Arbeitnehmersparzulage könnt ihr über die jährliche Einkommenssteuererklärung beantragen.

 

Also worauf wartet ihr? Fragt euren Arbeitgeber nach vermögenswirksamen Leistungen!

 

Ihr habt noch Fragen? Dann schaut doch mal in einer unserer Filialen vorbei und wir helfen euch gerne weiter.

 

Viele Grüße

 

Eure Saskia