Blog

#Girokonto

Was ist ein Girokonto?

Der Begriff „Girokonto“ beschreibt im bankchinesischen das Konto, welches Ihr benötigt, um am Zahlungsverkehr teilzunehmen.
Was heißt das jetzt schon wieder? Gute Frage!

Stellt Euch folgenden Sachverhalt vor:
Ihr seid am Ende Eurer Schullaufbahn angekommen und möchtet eine Ausbildung beginnen.
Ihr habt Euch für einen Beruf entschieden und seid dabei den Ausbildungsvertrag zu unterzeichnen.
Euer zukünftiger Chef fragt Euch „Auf welches Konto darf ich Ihnen das erste Gehalt überweisen?“
Ihr verfügt leider noch nicht über ein solches Girokonto und werdet vom zukünftigen Chef gebeten eines zu eröffnen.

Euer Weg führt Euch, mit dem Ziel ein Gehaltskonto zu eröffnen,  in eine Filiale der Volksbank Mönchengladbach eG.

Die Volksbank Mönchengladbach eG bietet verschiedene Kontomodelle an, die dazu dienen die individuellen Wünsche des Kunden zu erfüllen.
Ob es das Kontomodell für junge Leute, für Technikaffine, oder die All-in Variante sein darf, wird im Beratungsgespräch mit dem Kunden gemeinsam geklärt.
Der Berater wird durch offene Fragen klären, was für Euch die beste Wahl ist und unterbreitet Euch ein Angebot.

Jetzt ist es soweit. Ihr habt Euer erstes Girokonto eröffnet und das erste Gehalt wurde überwiesen.

Welche Möglichkeiten eröffnen sich damit?

Ein Girokonto hat vielseitige Funktionen, denn Ihr könnt mit Eurer Bankkarte Geld am Automaten abheben, oder im Geschäft bezahlen. Des Weiteren bezahlt Ihr per Online-Banking von zu Hause aus ganz einfach Rechnungen und könnt z.B. dem örtlichem Fitnessstudio ein SEPA-Lastschriftmandat erteilen, damit der Monatsbeitrag vom Konto abbucht werden kann.

#Girokonto #Gehaltskonto #Ausbildung #aufeigegenBeinenstehen #derersteSchritt #Alltag #Zahlungsverkehr #Bankganzeinfach

Viele Grüße und bis bald,
Daniel Uhlig

Kein Kommentar vorhanden

Kommentieren Sie unseren Beitrag

*